Dein "Dafür" zählt

Bessere Luft, schnellere Verbindungen, mehr Platz für die Menschen – es gibt viele gute Gründe für die CityBahn. Doch welcher ist deiner? Nenn uns dein "Dafür" und setz dich für die Region von morgen ein.

Nenn uns deinen Grund!

Bald steht es fest: Am 1. November entscheidet sich, ob die Region mit der CityBahn in die emissionsfreie Mobilität der Zukunft starten kann. Und damit für jeden sichtbar wird, wie sehr die modernen Straßenbahn Mainz, Wiesbaden, Taunusstein und Bad Schwalbach voranbringen kann, benötigen wir deine Unterstützung!

Nenn uns dein „Dafür“ für die CityBahn – und lasse deinen guten Grund sichtbar werden.

So geht’s:

Lade einfach ein Lieblingsbild von dir in unseren Bildgenerator hoch und verrate uns darin dein „Dafür“. Danach erscheinst du als Befürworter in unserer Galerie​​​​​​​.

Lern unsere Befürworterinnen und Befürworter kennen

Sportler, Schüler, Politiker, Familien, Geschäftsinhaber, Architekten und Unternehmer: Unsere Befürworter kommen aus allen Ecken der Region und jeder hat sein ganz eigenes „Dafür“.

Mach dich stark für die CityBahn

Als Herzstück der emissionsfreien Mobilität in der Region wird die CityBahn zahlreiche Menschen verbinden und voranbringen. Jeden Werktag können sich 100.000 Fahrgäste entspannt von Stadt zu Stadt sowie innerorts bewegen. Studierende der Unis in den Landeshauptstädten können sich über direkte Verbindungen freuen. Buslinien werden entlastet, Staus entzerrt – die Stadt wird grüner und die Luft besser. Und etwa 20.000 Menschen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, die täglich nach Mainz oder Wiesbaden pendeln, haben endlich wieder eine Schienenverbindung zwischen den Städten.

Doch auch für jeden Einzelnen bietet die CityBahn einen Mehrwert: Auch in der Innenstadt richtig Durchatmen können, weniger Autos beim täglichen Pendeln, umweltfreundliche Mobilität für die Zukunft der eigenen Kinder oder barrierefreie Fortbewegung und damit mehr Unabhängigkeit. Denn erst durch persönliche Beweggründe und Pluspunkte wird die CityBahn zum zukunftsstarken Verkehrsmittel für die Region – welcher ist deiner?